Wir lieben die Berge, wir schützen die Natur

Mit uns verwirklichst du deine Träume vom Bergsport

Lichtbildervorträge 2020

Island - Unterwegs zu Vulkanen, Gletschern und Geysiren von Andreas Vogl:

Dienstag, 14.01.2020 - 20:00

Dr. Josef-Zimmermann-Haus, St.-Bernhard-Platz, 86438 Kissing


Der Meringer Andreas Vogl führt in seinem Vortrag über die größte Vulkaninsel der Erde in die arktische Natur, zu imposanten Wasserfällen, grandiosen Vulkanlandschaften und beeindruckenden Gletschern und Geysiren.

Auf seiner ersten Reise umrundete er die Insel mit dem Wohnmobil, wobei er bekannte und weniger bekannte Highlights ansteuerte. Auf der zweiten Reise führten ihn Trekkingtouren in das Landesinnere, vorbei auch am Eyjafjallajökull mit seinen neuen Gipfeln Magni und Modi nach Porsmörk und weiter nach Landmannalaugar sowie auf alten Reitwegen zu einem aktiven Geothermalgebiet.

Abenteuer Bulgarien von Armin und Patricia Hofmann:
Dienstag, 11.02.2020 - 20:00

Dr. Josef-Zimmermann-Haus, St.-Bernhard-Platz, 86438 Kissing


Der Vortrag zeigt Bulgarien von seiner eher unbekannten, wilden Seite: faszinierende Landschaften mit einer artenreichen Pflanzen- und Tierwelt. Auf einer 1200 km langen Rundreise führt der Naturfotograf Armin Hofmann sein Publikum in das größte Moorgebiet Bulgariens, zu beeindruckenden Felsformationen und Höhlen, in das Tal der Rosen und an das Schwarze Meer mit seinen herrlichen Stimmungen. Blauracken und Bienenfresser beim Liebeswerben sind ebenso zu beobachten wie Uhu, Pelikane und imposante Gänsegeier in den Rhodopen.


Streifzüge in die Einsamkeit - Adamello und Presanella
von Maria und Wolfgang Rosenwirth:

Dienstag, 10.03.2020 - 20:00
Dr. Josef-Zimmermann-Haus, St.-Bernhard-Platz, 86438 Kissing


Die Adamello- und Presanellagruppe: Das sind bis zu 3500 m hohe Gipfel und große Gletscher im Süden der Alpen.
Diese Gebirgsgruppe gehört noch immer zu den geheimnisvollen Regionen für deutsche Bergsteiger. Außer dem höchsten Gipfel, dem 3554 m hohen Monte Adamello, ist die Gruppe kaum bekannt. Dabei ist sie gut erschlossen und bietet für jeden etwas: Hochtouren und Skitouren, Klettersteige und einsame Hochgebirgswanderungen. Fast das ganze Gebiet steht unter Naturschutz. Dort streifen noch Bären durchs Unterholz und Steinböcke turnen in den Felsen.

Der Vortrag bietet auch einen Einblick in Geologie und Flora und zeigt die wechselhafte Geschichte der umliegenden Täler, etwa steinzeitliche Felsritzungen und die allgegenwärtigen Spuren des Ersten Weltkriegs.