Wir lieben die Berge, wir schützen die Natur

Mit uns verwirklichst du deine Träume vom Bergsport

Tourenberichte 2020

Tagesskifahrt - Bus - Balderschwang - 25.01.2020

Die einzige in dieser Saison angebotene Tagesskifahrt war offenbar attraktiv:

Der um 6.00 Uhr in Kissing und 6:15 Uhr in Mering abfahrende Bus war voll! Nach 2-stündiger Busfahrt zeigte sich am Riedberpaß dass es noch Winter gibt: Links und rechts der Straße und auf den Dächern reichlich Schnee. Und der bedeckte Himmel zeigte einige Lücken und nährte die Hoffnung auf einen teilweise sonnigen Tag wie von der Wettervorhersage ab Mittag angekündigt. Am Ortseingang von Balderschwang, am Schwabenhof verließ die Gruppe der Schneeschuhwanderer den Bus und zog los mit Ziel Riedbergerhorn, der Rest startete am Parkplatz der Schelpenbahn/Ortsmitte Balderschwang. Die eine Gruppe begab sich zum Kassenhäuschen der Schelpenbahn um sich auf den gut präparierten Pisten zu vergnügen. Die dritte Gruppe schulterte bzw. schnallte die Tourenski an und folgte der Langlaufloipe ca. 2 km nach Westen, wo der Anstieg begann. Als erstes Ziel war nach ca. 500 hm Aufstieg der Burstkopf (1533m) erreicht – gerade rechtzeitig zur Brotzeitpause.Die Sonne ließ sich leider nicht sehen, jedoch war die Rundumsicht auf Nagelfluhkette, Allgäuer Alpen und Bregenzer Wald gut. Die folgende Abfahrt ca. 200 hm in einen Talgrund war schon etwas ambitioniert und sorgte für einige Lacher….  Unten angekommen hieß es Felle aufziehen und aufsteigen zum Feuerstätterkopf (1596 m). Im Steilgelände dort war eine gute Spitzkehrentechnik hilfreich! Bei der folgenden Abfahrt zur Burglalm (geschlossen) erspähten einige einen schön verschneiten Hang, der nicht ausgelassen werden wollte – also erneut anfellen und ca. 200 hm aufsteigen. Ein Teil unserer 11er-Gruppe war bereits satt und begab sich talwärts ins vorher verabredete Wirtshaus, die Unermüdlichen genossen die Abfahrt so gut es eben ging. Nachdem alle wie morgens vereinbart am Bus waren, konnte dieser pünktlich um 16.30 Uhr starten und nach Aufnahme der restlichen Schneeschuhwanderer am Schwabenhof ging es zurück in die Heimat. Dem Vernehmen nach wars für alle ein erfüllter, gelungener Tag in geselliger Gemeinschaft! Ein herzliches Dankeschön allen Teilnehmern, den Organisatoren und Franz für seine klaren Ansagen im Bus!

Sebastian Klaus